Wir verwenden auf dieser Website Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung zu.

Details anzeigen

Akzeptieren und Hinweis ausblenden

Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser beim Besuch vieler Internetseiten grundsätzlich automatisch auf Ihrem PC speichert - meist ohne dass Sie überhaupt Kenntnis davon erlangen. Da es sich bei reine Textdateien handelt, geht von Cookies keine direkte Gefahr aus. Das bestätigt auch das BSI.
Wir befolgen die aktuelle EU-Richtlinie zur Verwendung von Cookies und informieren Sie über die Verwendung.

Wir benötigen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität unserer Webseite zu bieten.

Folgende Cookies werden durch uns gesetzt, die Sie jederzeit löschen können (vgl. hier bei Google):

Cookies für die Zustimmung zur Cookiesetzung

Cookies zum Ein- und Ausblenden von Containern (z.B. Newsletter-Anmeldung)

Cookies für die von Ihnen eingestellte Schriftgröße

Cookies für Sessions Joomla!® (z.B. zur Nutzung unseres Kontaktformulars)

Cookies durch Google Analytics (Ihre IP-Adresse wird von uns selbstverständlich anonymisiert!)

Ohne die Zustimmung zur Cookies-Nutzung ist eine Verwendung unserer Internetseite aus technischen Gründen leider nicht möglich.

 

Oper von Giacomo Puccini
Tschechische Oper Prag / Oper Liberec
Inszenierung: Linda Keprtova
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

"Ich kenne niemanden, der das Paris dieser Zeit so gut beschrieben hat wie Puccini in ‚La Bohème‘“, sagte Debussy. Puccinis Oper vereint ihre Figuren (arme Poeten und Künstler, Näherinnen, zweifelhafte Damen aus der Halbwelt) in einem Dreiklang aus Liebe, Kunst und Leidenschaft und schildert ein Leben am Rande des Existenzminimums, aber trotzdem voller Lebensgier und Unbekümmertheit.

Oper von Giuseppe Verdi
Tschechische Oper Prag / Mährische Oper Olmütz
Inszenierung: Andrea Hlinková
in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Die Oper gilt als das erste Meisterwerk Verdis und begründete dessen Weltruhm. Verdi selbst hielt Rigoletto für eines seiner gelungensten Werke. Der herrschaftliche Hofnarr und Diener Rigoletto versucht verzweifelt, in seiner unmoralischen Umgebung des Herzogs ohne existenzielle Verluste zu überleben und muss doch erkennen, dass man am Ende für jede seiner Handlungen zahlt.

Oper von Giacomo Puccini
Tschechische Oper Prag / Oper Usti nad Labem • Inszenierung: Toma Pilar
in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Seit der Premiere 1900 in Rom hat die tragische Geschichte um die Sängerin Tosca, den Maler Cavaradossi und den sadistischen Polizeichef Scarpia das Publikum der ganzen Welt immer wieder gefesselt. Die Musik Puccinis lotet die psychologische Subjektivität der Figuren aus. Zudem prägen Leidenschaft und Terror die Story, die von der Spannung zwischen Kunst und Leben und dem Zerbrechen der Illusionen an einer unbarmherzigen Wirklichkeit erzählt.

Oper von Giuseppe Verdi
Tschechische Oper Prag / Oper Liberec
Inszenierung: Michael Tarant
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Giuseppe Verdis unglückliche Liebesgeschichte zwischen der äthiopischen Prinzessin Aida und dem ägyptischen Feldherrn Radames ist ein Meilenstein der Operngeschichte, nicht nur wegen des berühmten Triumphmarsches. Aida zeichnet sich aus durch die beeindruckende Kongruenz von Musik und Wort, durch ihre immense Ausdrucksspanne zwischen zarter Innigkeit und strenger Monumentalität, zwischen Krimi und Seelendrama, Politthriller und Liebesgeschichte.

Oper von W. A. Mozart
Kammeroper Prag
In deutscher Sprache

"Die Entführung schlug alles nieder", schrieb Goethe über dieses einzigartige Werk des 26-jährigen Mozart, der komödiantische Elemente mit den Gedanken der Aufklärung und einer genialen musikalischen Vielschichtigkeit verband.

Kaiser Joseph II. hatte 1776 das Wiener National-Singspiel ins Leben gerufen, um der deutschsprachigen Musiktheaterkultur etwas auf die Sprünge zu helfen.

Oper in vier Akten von Wolfgang Amadeus Mozart
Kammeroper Prag
Inszenierung und Ausstattung: Martin Otava
Aufführung in italienischer Sprache – mit deutschen Übertiteln

Martin Otava, Regisseur und Intendant der Kammeroper Prag, gelang mit Le Nozze di Figaro eine Inszenierung mit Augenmaß und Ironie, einer wunderbar klaren und einfallsreichen Personenführung und hervorragender Beleuchtung, bei der „einige ungewöhnliche Zutaten nicht als aufgesetzte Gags, sondern als Überraschungen und Schmuckstücke wirken“, wie die Presse konstatierte.

Oper von Jacques Offenbach
Tschechische Oper Prag / Oper Liberec
Inszenierung: Martin Otava
In französischer Sprache mit Übertiteln

Traum und Wirklichkeit sind in dieser romantischen Oper miteinander verflochten, die auf Motiven aus Erzählungen des Dichters E.T.A. Hoffmann basiert und den Dichter selbst zur Zentralgestalt macht. Der dem Rausch ergebene Hoffmann ist der gefeierten Sängerin Stella verfallen, die sich aber einem anderen Mann zugewandt hat. 

Oper von Antonin Dvořák
Tschechische Oper Prag / Oper Liberec
Inszenierung: Martin Otava
In tschechischer Sprache mit Übertiteln

Martin Otavas Neuinszenierung des tschechischen Märchenstoffs beschwört ebenso sinnliche wie gewaltige Bilder herauf, die der melancholischen Poesie der Musik Dvořáks folgend das Publikum unwiderstehlich in ihren Bann ziehen.

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Kammeroper Prag
Inszenierung Martin Otava

„Die Zauberflöte gehört zu den Stücken, die ebenso ein Kind entzücken wie den Erfahrensten der Menschen zu Tränen rühren, den Weisesten erheben können. Jeder einzelne und jede Generation findet etwas anderes darin“, schrieb der Mozart-Forscher Alfred Einstein.

Oper von Gioacchino Rossini
Kammeroper Prag
Inszenierung: Martin Otava
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Alle klassischen Figuren der Komödienwelt treten hier auf: der geprellte Vormund, der pfiffige Allrounder Figaro, die schnippische Rosina, der intrigante Basilio, der in Liebe schmachtende Graf.

Komödiantisch, turbulent, spritzig virtuos und mit Belcanto-Qualitäten.